Grundsätze für den Schulbesuch am Ludwig-Erhard-Berufskolleg

 

Dokument Stand
 pdf  Das LEBK stellt sich vor 10.08.2021
 pdf  Schulordnung 16.08.2021
 pdf  Alarmordnung 16.08.2021
 pdf  Alarmordnung Feueralarmübung 16.08.2021
 pdf  Sicherheitshinweise 19.04.2021
 pdf  Schulvertrag 16.08.2021
 pdf  Nutzungsordnung IT, Infos nach DSGVO 17.08.2021
 pdf  Konzept Umgang mit Fehlverhalten und Fehlzeiten  16.08.2021

Veranstaltungen im Oktober 2021

11.10. - 23.10.2021: Herbstferien


Weiterhin bieten wir Beratung an:-> zur Beratungsanfrage

  • Europäischer Austausch trotz Corona

    Wenn man in einem vom Distanzunterricht geprägten Schuljahr annimmt, dass internationale Austauschprojekte gänzlich auf der Strecke geblieben seien, so täuscht man sich. Am LEBK tut sich nach wie vor viel in Sachen Europa. Allein im letzten Jahr beteiligten sich insgesamt mehr als 120 Schülerinnen und Schüler aus der Höheren Handelsschule, dem Wirtschaftsgymnasium und der kaufmännischen Assistenten an einem europäischen Projekt.  In dem eTwinning-Projekt „Digital EU and YOU – What a smart school could look like“ beispielweise, das in Anlehnung an das Thema des letzten europäischen Wettbewerbs ausgewählt wurde, waren insgesamt 25 Lernende vom LEBK eingebunden, die sich gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Spanien, der Türkei, Irland, einer weiteren deutschen Schule aus Bremerhaven und  einer Schule aus Italien auf eine Zeitreise begaben: das Thema Digitalisierung stand dabei im Vordergrund und die Schülerinnen und Schüler erforschten gemeinsam, wie die Kommunikation zwischen MitschülerInnen und LehrerInnen früher stattgefunden hat, wie sie heute ist und wie die Kommunikation und die Schule der Zukunft wohl aussehen könnte. Beeindruckend war insbesondere das internationale Webinar, in dem Schülerinnen und Schüler aus jedem Land spezielle Tools vorstellten. Endprodukt dieses Online-Projektes war ein e-magazine in dem alle Ergebnisse noch einmal festgehalten wurden. (Infos siehe unter: eTwinning Live.)  Auch die Europaklasse des Wirtschaftsgymnasiums tauschte sich mit ihren Erasmus Partnern Online über die Themen Digitalisierung und den Klimawandel aus – und das alles in englischer Sprache. „International Teams“ wurden gebildet und in gemeinsamen Online-Videokonferenzen tauschten sich die Schülerinnen und Schüler über die genannten Themen aus und erstellten gemeinsam Präsentationen und füllten Padlets mit Inhalten.  Auch in diesem Schuljahr geht das LEBK wieder mit mächtigen Schritten voran, erstmalig wurde jetzt eine Europa-Profilklasse in der Höheren Handelsschule eingerichtet, die sich von nun an mit der europäischen Geschichte, den europäischen Institutionen und Europäischer Landeskunde beschäftigt. Fester Bestandteil dieses zweistündigen Differenzierungskurses ist außerdem ein eTwinning Projekt, indem sich die Schülerinnen und Schüler mit Partnern aus ganz Europa über ein bestimmtes Thema austauschen. Die WG21b startete ebenfalls in das Abenteuer Europa und nimmt am Erasmus Projekt „Europe’s Eyes Inspiration, Innovation, Integration“ teil und freut sich schon auf erste reale Begegnungen im November. Drücken wir die Daumen, dass es diesmal nicht nur beim virtuellen Austausch bleibt. Es bleibt spannend in Sachen Europa – freuen wir uns also auf viele weitere internationale Begegnungen.      
  • EULE startet wieder

    EULE startet wieder! kostenlose Kurse für die Generation „55 plus“ in Paderborn und Büren Nach einer 18-monatigen Zwangspause durch die Corona-Pandemie freuen sich die EULE-Projekte an den Schulorten Paderborn und Büren wieder Gäste in ihrem Generationen verbindenden „Projekt EULE – Schüler unterrichten Senioren“ begrüßen zu dürfen. In diesem vom Ludwig-Erhard-Berufskolleg und den Caritasverbänden Paderborn und Büren seit Februar 2009 bzw. Januar 2008 durchgeführten Projekt bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs auch im Schuljahr 2021/22 wieder kostenlose Kurse für alle Interessierte der Generation „55 plus“ an, die sich in entspannter Atmosphäre weiterbilden möchten. Am Schulort Paderborn findet die diesjährige Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 16.09.2021 um 15:15 Uhr, Schützenweg 4, statt. Das vorläufige Kursangebot umfasst die Bereiche Computer- und SmartphoneNutzung sowie das Erlernen bzw. Vertiefen von Kenntnissen in Englisch und Spanisch. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite www.eule.lebk.de. Für den Schulort Büren ist die Auftaktveranstaltung für Freitag, 01.10.2021, 14:00 Uhr in der Schulaula des LEBK Büren, Almestraße 5, terminiert. Das vorläufige Kursangebot umfasst neben Kursen in den Fremdsprachen Englisch, Russisch und Spanisch auch Kurse im Umgang mit dem eigenen Smartphone. Für ausführliche Informationen steht Ihnen die Internetseite www.projekt-eule.de zur Verfügung. An beiden Schulorten ist darüber hinaus die Einrichtung eines Cafés (in den Räumen der Schule) geplant, in dem sich Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, Schülerinnen und Schüler sowie die projektbetreuenden Lehrkräfte im Anschluss an die jeweils 60-minütigen Kurse bei Kaffee/Tee und Gebäck zu einem Gedankenaustausch einfinden können. Auf diese Weise unterstützt auch das Café EULE die Bemühungen das Miteinander der Generationen „Ü 55“ und „U 20“ zu vertiefen. Schauen Sie doch einfach einmal unverbindlich im Projekt EULE herein und erleben Sie selbst die besondere Atmosphäre dieses Generationen verbindenden Projekts. Die EULE-Projekte in Paderborn und Büren freuen sich sehr auf Ihren Besuch! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie neben dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch einen Nachweis Ihres Impfschutzes mitbringen müssen.
  • Connect – Dein Berufseinstieg im Kreis Paderborn

        Vom 20.09.2021 bis zum 25.09.2021 findet die Connect Ausbildungsmesse statt. Finde hier deinen Berufseinstieg und nutze die vielfältigen Angebot für die Zeit nach der Schule. Es gibt digitale Informationsangebote für Eltern sowie Tage der offenen Betriebstür. Weitere Informationen unter  https://connectausbildungsmesse.de    
  • Jürgen Wilken verabschiedet

      Nach 36 Schuljahren am Ludwig-Erhard-Berufskolleg wurde StD Jürgen Wilken zum Ende des Schuljahres in einer kleinen Feierstunde offiziell aus dem Schuldienst verabschiedet.  „Es ist schon sehr selten, wenn ein Lehrer fast 36 Jahre seines Berufslebens an einer Schule verbringt. Man kann zu Recht sagen, mit Ihnen geht ein Stück LEBK-Geschichte.“ betonte Schulleiterin Christiane Menne in ihrer Abschiedsrede.  Jürgen Wilken kam 1985 nach seinem Referendariat in Freiburg an das Ludwig-Erhard-Berufskolleg. Er unterrichtete die Fächer Deutsch und Wirtschaftswissenschaften. Der Schwerpunkt seiner unterrichtlichen Tätigkeit im Fach Deutsch lag im Wirtschaftsgymnasium und der Höheren Handelsschule. Seine Leidenschaft galt dem Theaterbesuch, die Kooperationen mit dem Bielefelder und Paderborner Theater hat Jürgen Wilken in besonderer Weise gefördert.  Zahlreiche Generationen von Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihm Vorstellungen in ganz Nordrhein-Westfalen.  In seiner Funktion als Studiendirektor war Jürgen Wilken verantwortlich für das Qualitäts- und Fortbildungsmanagement und den Fachbereich Deutsch. In dieser Zeit hat er wichtige Beiträge für die qualitative Weiterentwicklung des Ludwig-Erhard Berufskolleg geleistet.   Schulleiterin Christiane Menne würdigte die ruhige und zuverlässige Art von Jürgen Wilken sowie die Gewohnheit „anstehende Fragen aus anderem Blickwinkel zu beleuchten. Dadurch haben Sie die schulische Arbeit gewinnbringend unterstützt.“ Das Kollegium des LEBK wünscht Jürgen Wilken für seine Zukunft alles Gute. - Bis dann!